Der Herbst lässt euch das Blut gefrieren 

Wenn der Sommer sich dem Ende neigt und die kalten Jahreszeiten wieder anbrechen, wird es auf den Filmleinwänden und Streaming-Plattformen erst so richtig heiß. Immerhin kommen im Herbst 2021 einige Horrorfilme heraus, die Euch nicht nur das Blut in den Adern gefrieren lassen wollen. Es wird auch ein Wiedersehn mit einigen Größen beim Horror 2021 geben, auf die ihr Euch freuen dürft.

Diese Horrorfilme erwarten Euch im Herbst 2021

Die Horror-Vorspeise

Bereits im September legt die Saison der Horrorfilme 2021 mit “Malignant” los. In dem Film wird eine Frau namens Madison (Annabelle Wallison) von düsteren Visionen geplagt. Sie sieht, wie Menschen brutal ermordet werden. Was sie zunächst für Wahnvorstellungen hält, entpuppt sich aber schnell als düstere Realität und zwingt die junge Frau, ihrer finsteren Gabe auf den Grund zu gehen.

Außerdem dürft ihr euch auf einen Besuch des blinden Norman (Stephen Lang) freuen. In “Don’t Breath 2” macht sich der Blinde auf die Jagd nach einer Gruppe von Entführern, um ein junges Mädchen zu retten. Um sich die Wartezeit auf den Mix aus Racheepos und Horrorfilm zu verkürzen, könnt ihr auch noch einmal den ersten Teil anschauen, der mit Action und Schaueratmosphäre ein absoluter Überraschungshit wurde.

Zu guter Letzt schlägt der September mit “Saw: Spiral” ein neues Kapitel in der blutigen Folter-Spiel-Reihe des Psychokillers Jigsaw auf. Diesmal machen sich Chris Rock in der Rolle des Detectives Ezekiel Banks und Samuel L. Jackson als Marcus Banks auf die Jagd nach einem Killer, der nach dem Vorbild der Jigsaw-Morde Polizisten entführt. Aber schnell werden die Jäger selbst zu den Gejagten und müssen das Spiel des Killers spielen, wenn sie die Wahrheit finden wollen.

Willst Du das echte Grauen erleben?

Nur vom

01. Oktober

bis 14. November 2021

Außerdem dürft Ihr Euch auf einen Besuch des blinden Norman (Stephen Lang) freuen. In “Don’t Breath 2” macht sich der Blinde auf die Jagd nach einer Gruppe von Entführern, um ein junges Mädchen zu retten. Um sich die Wartezeit auf den Mix aus Racheepos und Horrorfilm zu verkürzen, könnt Ihr auch noch einmal den ersten Teil anschauen, der mit Action und Schaueratmosphäre ein absoluter Überraschungshit wurde.

Für den gemütlichen Streaming-Spaß

Wenn Ihr auf der Suche nach dunkler Unterhaltung abseits der Horrorfilme seid, dann dürft ihr euch im September auf die Serie “Midnight Mass” freuen. Die Serie kommt bei Netflix und stammt aus der Feder des “Spuk in Bly Manor”-Schöpfers Mike Flanagan. Viel ist zur Serie bisher noch nicht durchgesickert. Ein erster Trailer zeigt, dass in dem Fischerdörfchen Crockett Island einige seltsame Dinge vor sich gehen. Ein ehemaliger Polizist soll aufklären, was in dem Ort vor sich geht und wird dabei mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Ein Horror-Urgestein

Nachdem der September bereits die Lust auf Horrorfilme ordentlich angefacht hat, kommen im Oktober gleich die nächsten Knüller auf Euch zu. Als erster betritt einer der ganz Großen die Bühne. Michael Meyers macht ein weiteres Mal in seinem Markanten Blaumann und mit der weißen Männermaske Jagd auf die ehemalige Babysitterin Laurie Strode (Jamie Lee Curtis). Der Film knüpft direkt an die Handlung von “Halloween” von 2018 an, den ihr deshalb auch unbedingt noch einmal vorher anschauen solltet. Natürlich geht es wieder nach Haddonfield, aber dieses Mal mordet sich der nicht totzukriegende Serienkiller eine blutige Schneise zurück zu seinen eigenen Wurzeln.

“Halloween Kills” soll nach über 40 Jahren “Halloween”-Geschichte (der erste Teil der Reihe erschien 1978), den vorläufigen Abschluss der Reihe einläuten. Der Regisseur David Gordon Green will 2022 mit “Halloween Ends” dann das Epos um den Slasher-König gebührend abschließen. Entsprechend dürft ihr euch auf ein blutiges Spektakel freuen, das in “Halloween Kills” abgefeuert wird.

Willst Du das echte Grauen erleben?

Nur vom
01. Oktober bis
14. November 2021

Von Jägern und Gejagten

Soll es etwas subtiler, aber nicht weniger gruselig sein? Dann ist sicherlich “Antlers” eine interessante Empfehlung der Horrorfilme 2021 für euch. In dem Film tauchen in einer kleinen Minen-Stadt in Oregon vermehrt verstümmelte Leichen auf. Die Polizei ist ratlos und kann nur an die Bevölkerung appellieren, sich nicht alleine raus in die Wälder oder sogar zur Mine zu wagen. Auch die Lehrerin Julia (Keri Russel) gibt diese Warnungen an ihre Schüler weiter. Aber sie hat das Gefühl, das der junge Lucas (Jeremy T. Thomas) mehr über die gruseligen Todesfälle weiß, als er sagt. Sie findet verstörende Zeichnungen und Bilder, die auf eine alte Legende der Ureinwohner hindeuten. Aber stecken wirklich diese mystischen Wesen hinter den Morden? Oder nimmt doch ein Mensch aus Fleisch und Blut die Opfer auf die Hörner?

“Antlers” verspricht eine spannende Mischung aus Horrorfilm und Mystery zu werden. Immerhin hat sich Regisseur Scott Cooper tatkräftige Unterstützung von niemand geringerem als Guillermo del Torro geholt, um dem Film eine beklemmende Atmosphäre zu verpassen, die euch in eure Sitze fesseln wird.

Neues Blut

Den Abschluss der Horrorfilme 2021 im Oktober liefert euch dann noch “Jeepers Creepers: Reborn”. Ein Horrorfestival in Louisiana lockt Touristen und Schaulustige an. Als der Horror-Fan Chase mit seiner Freundin Laine bei dem Festival eintrifft, wird diese von Visionen aus der Vergangenheit heimgesucht. Sie sieht eine monströse Gestalt, die Jagd auf Menschen macht. Als die Zwei Nachforschungen anstellen, erfahren sie, dass es eine urbane Legende um eine Kreatur gibt, die nur “Creeper” genannt wird und die alle 23 Jahre auftauchen soll. Was allerdings wie ein blutiges Märchen klingt, könnte sich bald zu tödlicher Wirklichkeit entwickeln.

2001 startete mit “Jeepers Creepers” eine kleine, feine Horrorfilm-Reihe, in der eine monströse Gestalt sich an ahnungslosen Opfern labt und ihnen Körperteile wie beispielsweise ihre Augen entreißt. Mit “Jeepers: Creepers: Reborn” kommt der vierte Teil der Reihe und spinnt die Geschichte um den teuflischen Creeper weiter.

Nutze den
Frühbucherrabatt:

earlybird

Euer Horrererlebnis
vom
01. Oktober
bis 14. November 2021

Ein Knaller-Abschluss

Einer der meist erwarteten Gruselfilme des Jahres – oder der letzten 22 Jahre, wenn man es genauer betrachtet – wird im November die Kinos stürmen. Selbst ohne den Titel könnt ihr sicherlich erahnen, worum es geht, wenn ihr an einen weißen Ambulanzwagen, einen fliegender, grünen Glibberhaufen und an eine knuffige Figur aus Marshmallows mit einer Seemannsmütze denkt, dann dürfte klar sein, worum es geht.

Die Rede ist natürlich von “Ghostbuster Legacy”, dem neuen Ableger der Geistergrusel-Komödie. Seit 1989 “Ghostbusters 2” in die Kinos kam, hat es immer wieder Versuche gegeben, einen dritten Teil der Reihe auf die Beine zu stellen. Nach einigen Unstimmigkeiten und Rückschlägen wie dem Tod des Schauspielers Harold Ramis, der nicht nur am Drehbuch der ersten beiden Teile mitschrieb, sondern auch die Rolle von Egon Spenglar spielte, wurde “Ghostbusters” auf Eis gelegt. 2016 kam ein Film heraus, der als Reboot dienen sollte, aber leider deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb. Umso größer sind die Hoffnungen, dass “Ghostbuster Legacy” der Reihe einen würdigen dritten Teil liefert.

In dem Film zieht die alleinstehende Mutter Callie (Carrie Coon) mit ihren zwei Kindern Trevor (Finn Wolfhard) und Phoebe (Mckenna Grace) nach Summerville in das Haus ihres verstorbenen Vaters. Hier will sich die kleine Familie ein neues Leben aufbauen. Schnell stoßen die Kinder beim Erkunden des Hauses aber auf seltsame Gerätschaften. Als es dann noch zu vermeintlichen Geistersichtungen kommt, wird ihnen klar, dass ihr Opa in Summerville mehr gemacht hat, als ein zurückgezogenes Renterleben zu führen.

Reale Schauer

Sollten euch die Aussichten auf die kommenden Horrorfilme 2021 Lust auf ein gruseliges Realerlebnis gemacht haben, dann solltet ihr euch vom 01.10. - 15.11.2021 auf den Weg ins Spuklabyrinth München machen. In Anlehnung an Geisterkabinetts oder von Dämonen besetzte Herrenhäuser hält das Spuklabyrinth für euch einige gruselige Überraschungen bereit, die euch die Nackenhaare aufstellen werden. Im beschaulichen Kirchheim bei München werden eure finsteren Begierden gestillt und ihr dürft euch auf ein Erlebnis der anderen Art gefasst machen. Aber Vorsicht: Der Horror 2021 wird euch so schnell nicht wieder loslassen!

Karten für das Spektakel sind limitiert, also solltet ihr Euch schnell entscheiden, wenn Ihr beim Schauerspektakel noch dabei sein wollt. Alle Termine und den Kartenverkauf könnt ihr hier finden.

Nutze den
Frühbucherrabatt:

earlybird

Euer Horrererlebnis
vom
01. Oktober
bis 14. November 2021

>
X
X